Die Gemein­de Jesu braucht Begeis­ter­te – die sich bereits heu­te auf ganz unter­schied­li­che Arten in unse­rer Pfar­rei ein­set­zen. Erst durch die hel­fen­den Hän­de vie­ler enga­gier­ter Begeis­ter­ter wird unser Gemein­de­le­ben so bunt und viel­fäl­tig. Des­halb freu­en wir uns über jeden, der seine/ihre Gaben, Fähig­kei­ten und Erfah­run­gen mit ein­brin­gen möch­te.
Die hier vor­ge­stell­ten Grup­pen und Diens­te sind offen für Inter­es­sier­te, die mit­ma­chen wol­len.
Und falls das für dich oder für Sie Pas­sen­de noch nicht dabei sein soll­te?
Dann ste­hen die Mit­ar­bei­ten­den des Seel­sor­ge­teams selbst­ver­ständ­lich als Ansprech­part­ner zur Ver­fü­gung um her­aus­zu­fin­den, was durch Dei­ne oder Ihre Begeis­te­rung an Neu­em wach­sen könnte. 

Gesucht

No posts found!

Kir­chen­diens­te
Altar Hl. Familie Schönefeld

Blu­men­dienst

krea­tiv- medi­ta­tiv — entspannend

Blu­men sind sicher für jeden von uns nicht nur schön anzu­se­hen, son­dern sie berei­ten Freu­de, ver­brei­ten eine posi­ti­ve Stim­mung, machen Hoff­nung und bet­ten jede Fei­er in einen wür­di­gen Rah­men ein.
Um die Got­tes­diens­te in unse­rer Gemein­de in solch einer Atmo­sphä­re zu bege­hen, wur­de vor zehn Jah­ren eine Blu­men­dienst­grup­pe ins Leben geru­fen. Seit­her küm­mern sich eini­ge  Frau­en dar­um, dass Altar und Kirch­raum wöchent­lich mit anspre­chen­dem Blu­men­schmuck ver­se­hen werden.

Über eine Ver­stär­kung unse­res Teams wür­den wir uns freuen.

Reud­nitz:
Rena­te Abb­rent
Tele­fon: 0170 1879931
Schö­ne­feld:
Orga­ni­sa­ti­on:
nach Ver­ein­ba­rung alle drei bis vier Mona­te, kur­zer Treff nach einem Got­tes­dienst oder per Mail
Kon­takt:
über das Pfarrbüro
Engels­dorf:

Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: Name.Nachname@xy.de
Fax:+4912345678910
Tele­fon: +4912345678910
Tau­cha:

Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: Name.Nachname@xy.de
Fax:+4912345678910
Tele­fon: +4912345678910
Foto: Peter Weidemann, Pfarrbriefservice
Foto: Peter Wei­de­mann / Pfarrbriefservice

Kir­chen­rei­ni­gung

…wenn wir mal nichts tun – mer­ken es alle 😉

Unse­re Kir­chen­räu­me müs­sen regel­mä­ßig gerei­nigt wer­den. Das geht zusam­men bes­ser, dar­um tref­fen wir uns regel­mä­ßig (monat­lich) und ver­lei­hen gemein­sam den Kir­chen­räu­men neu­en Glanz.

Dazu freu­en wir uns über jede hel­fen­de Hand! Wir laden also herz­lich ein, hier mitzuwirken.

Reud­nitz:
Kon­takt
über das Pfarrbüro
Schö­ne­feld:

Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: Name.Nachname@xy.de
Fax:+4912345678910
Tele­fon: +4912345678910
Engels­dorf:

Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: Name.Nachname@xy.de
Fax:+4912345678910
Tele­fon: +4912345678910
Tau­cha:

Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: Name.Nachname@xy.de
Fax:+4912345678910
Tele­fon: +4912345678910
Sternsinger, Foto: Annette Zoepf, Kindermissionswerk, Pfarrbriefservice
Foto: Annet­te Zoe­pf, Kin­der­mis­si­ons­werk, Pfarrbriefservice

Stern­sin­ger

Ein­mal ein König sein …

Kon­takt:
Name der Per­son
E‑Mail
Fax
Tele­fon
Kon­takt:
Mar­tin Otte, Gemeindereferent
E‑Mail:
martin.otte@pfarrei-bddmei.de
Tele­fon:
0341 9902139
Helfende Hände, Foto: Martin Manigatterer, Pfarrbriefservice
Foto: Mar­tin Manig­at­te­rer, Pfarrbriefservice

Cari­tas­hel­fer­kreis

Begeg­nen und hel­fen – das ist das Anlie­gen der Mit­glie­der des Cari­tas­krei­ses unse­rer Pfarrei.

XXX

 
Kon­takt:
XXX

Wir sind der Cari­tas­kreis der Orts­ge­mein­de Reudnitz 

Begeg­nen und hel­fen – das ist das Anlie­gen der Cari­tas­kon­fe­ren­zen Deutsch­lands und ihrer Mit­glie­der, zu denen auch der Cari­tas­kreis unse­rer Pfar­rei gehört.

Der Kon­takt zwi­schen der Pfarr­ge­mein­de und den älte­ren Gemein­de­mit­glie­dern liegt der Cari­tas-Hel­fer­grup­pe beson­ders am Herzen.

Zu den Haupt­auf­ga­ben gehö­ren die Besu­che der älte­ren Gemein­de­mit­glie­der bei Geburts­ta­gen zum 70, 75. und ab dem 80. Lebens­jahr jedes Jahr zuhau­se und  auch in den Alten­hei­men unse­res Stadtteils.

Ein wei­te­rer Schwer­punkt unse­rer Cari­tas­ar­beit ist die Senio­ren — Advents­fei­er für alle ab 70 Jah­re und der Kran­ken­tag, zu dem kran­ke und alte Gemein­de­mit­glie­der ein­ge­la­den und mit dem Auto abge­holt wer­den, um so die Ver­bin­dung zur Gemein­de auf­recht zu erhalten.

All­jähr­lich brin­gen wir die geseg­ne­ten Oster­bro­te zu den Alten und Kranken.

Jeden letz­ten Diens­tag im Monat tref­fen wir uns um 19 Uhr im Pfarr­haus, um die Ter­mi­ne, Ver­an­stal­tun­gen und Besuchs­diens­te für die nächs­ten Wochen zu bespre­chen und über den ver­gan­ge­nen Zeit­raum zu berichten.

In unse­rer Cari­tas — Grup­pe enga­gie­ren sich Frau­en und Män­nern, von denen inzwi­schen schon meh­re­re im Alter zwi­schen 75 und 85 Jah­ren sind.

Wir wün­schen uns des­halb für die Zukunft, dass auch jün­ge­re Frau­en und gern auch Män­ner Lust bekom­men auf die­sen ehren­amt­li­chen Dienst in unse­rer Gemeinde.

 
Kon­takt:
Frau Köh­ler
0341 2510259
oder Kon­takt­auf­nah­me über das Pfarrbüro

XXX

 
Kon­takt:
XXX

XXX

 
Kon­takt:
XXX
Foto: Jakob Gleisberg
Foto: Jakob Gleisberg

Besuchs­diens­te

XXX

 
Kon­takt:
XXX

nner Lust bekom­men auf die­sen ehren­amt­li­chen Dienst in unse­rer Gemeinde.

 
Kon­takt:
Frau Köh­ler
0341/2510259
oder Kon­takt­auf­nah­me über das Pfarrbüro

XXX

 
Kon­takt:
XXX

Wir besu­chen unse­re Gemein­de­mit­glie­der zum Geburts­tag und hin­ter­las­sen eine Geburts­tags­kar­te und die Neuzugezogenen.

Kon­takt:
0341–9213198
Ansprech­part­ner:
Hubert Nol­te
Kon­takt:
0341 9213198
Ministranten entzünden die Osterkerze, Foto: Peter Weidemann, Pfarrbriefservice
Foto: Peter Wei­de­mann, Pfarrbriefservice

Minis­tran­ten

Der Minis­tran­ten­dienst ist ein Hel­fer­dienst. Die Minis, wie sie oft lie­be­voll genannt wer­den, über­neh­men wich­ti­ge Hand­rei­chun­gen im Got­tes­dienst und unter­strei­chen damit das lit­ur­gi­sche Gesche­hen. Minis­trie­ren heißt auch, die Fas­zi­na­ti­on des Glau­bens erfahr­bar zu machen – für sich selbst, aber auch für die mit­fei­ern­de Gemein­de. Minis­tran­tin­nen und Minis­tran­ten sind wich­ti­ge Mit­ge­stal­ter im Leben der Pfarrgemeinden.

Kaplan Marek Mueller

Marek Muel­ler

Ansprech­part­ner Minis­tran­ten
Reud­nitz
E‑Mail:
marek.mueller@pfarrei-bddmei.de
Tele­fon:
0341 2619630

Link zur Gruppe

MML_Platzhalter_Banner-08

Name Nach­na­me

Sta­tus
Tau­cha
E‑Mail:
Name.Nachname@xy.de
Fax:
+4912345678910
Tele­fon:
+4912345678910
MML_Platzhalter_Banner-08

Name Nach­na­me

Sta­tus
Schö­ne­feld
E‑Mail:
Name.Nachname@xy.de
Fax:
+4912345678910
Tele­fon:
+4912345678910
Logo der Ministranten von Engelsdorf

Ober­mi­ni

Ober­mi­nis­trant
Engels­dorf
E‑Mail:
obermini.st.gertrud.engelsdorf@gmail.com

Link zur Gruppe

Lit­ur­gi­sche Dienste

Küster


So gibt es seit Jahr­zehn­ten in unse­rer Gemein­de einen Lek­to­ren­kreis, zusam­men­ge­setzt aus Gemein­de­mit­glie­dern unter­schied­li­cher Alters­grup­pen. Die Schrift­le­sun­gen sol­len von den Lek­to­rin­nen und Lek­to­ren der ver­sam­mel­ten Gemein­de hel­fen, das Wort Got­tes rich­tig zu hören und zu ver­ste­hen – sowohl inhalt­lich, aber auch akustisch.

Sicher ein anspruchs­vol­ler Dienst. Herz­li­che Ein­la­dung, sich dem Lek­to­ren­kreis anzu­schlie­ßen und damit den Got­tes­dienst aktiv mitzugestalten.

Aus­bil­dung und regel­mä­ßi­ge Fort­bil­dun­gen sind selbstverständlich

Bei uns ist der Küs­ter der Vor­be­rei­ter (und auch Nach­be­rei­ter) des Got­tes­diens­tes und wenn er sei­ne Auf­ga­ben kor­rekt erfüllt, tritt er wäh­rend des Got­tes­diens­tes auch nicht in Erschei­nung. „Neu­ein­stei­ger“ bekom­men von den amtie­ren­den Küs­tern eine aus­führ­li­che Einführung.

Durch die Art und Wei­se der Aus­übung Ihres Diens­tes legen Sie Zeug­nis ab für den Glau­ben an den in der Eucha­ris­tie und in der fei­ern­den Gemein­de gegen­wär­ti­gen Chris­tus. Sie sind damit im wahrs­ten Sinn Hel­fe­rin­nen und Hel­fer der Kom­mu­ni­on, der “com­mu­nio”, der Gemein­schaft mit Chris­tus und unter­ein­an­der in der Eucharistie.

Aus­bil­dung und regel­mä­ßi­ge Fort­bil­dun­gen sind selbstverständlich

Der Kreis trifft sich ca. aller drei Mona­te zur Fest­le­gung der Dienste.

Ansprechpartner*innen

Engels­dorf
für Lektor*innen
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
für Küster*innen
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
für Posi­ti­on 1
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
für Posi­ti­on 4
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
Reu­nitz
für Lektor*innen
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
für Küster*innen
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
für Posi­ti­on 1
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
für Posi­ti­on 4
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
Schö­ne­feld
für Lektor*innen
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
für Küster*innen
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
für Posi­ti­on 1
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
für Posi­ti­on 4
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
Tau­cha
für Lektor*innen
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
für Küster*innen
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
für Posi­ti­on 1
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
für Posi­ti­on 4
Name der Kon­takt­per­son
E‑Mail: name.kontaktperson@xyz.de
Fax: 12345678910
Tele­fon: 12345678910
Scroll to Top