Katho­li­scher Reli­gi­ons­un­ter­richt ist schu­li­scher Religionsunterricht

Seit etwa 30 Jah­ren ist katho­li­scher Reli­gi­ons­un­ter­richt genau­so wie evan­ge­li­scher Reli­gi­ons­un­ter­richt gemäß dem im Grund­ge­setz garan­tier­ten Recht offi­zi­el­les Unter­richts­fach an allen Schul­for­men im Frei­staat Sach­sen. Den­noch ist auf­grund der Dia­spo­ra­si­tua­ti­on die Orga­ni­sa­ti­on des schu­li­schen Unter­rich­tes oft schwie­rig.
Ganz klar geht es im Reli­gi­ons­un­ter­richt um die Ver­mitt­lung von Wis­sen, auch von Wis­sen um die eige­ne kul­tu­rel­le Ent­wick­lung und Iden­ti­tät, ange­bun­den an die Glau­bens­er­fah­run­gen und die Glau­bens­ge­mein­schaft.
Der Unter­richt ist offen für Schü­le­rin­nen und Schü­ler ande­rer Kon­fes­sio­nen oder ohne Bekennt­nis. Nur weil es um Wis­sens­ver­mitt­lung und nicht um Mis­sio­nie­rung geht, ist auch eine Leis­tungs­be­wer­tung mög­lich und sinn­voll.
Immer wie­der neu muss sich der Reli­gi­ons­un­ter­richt mit der Fra­ge aus­ein­an­der­set­zen, was er zur Lösung der anste­hen­den Fra­gen und Pro­ble­me der Gesell­schaft leis­tet und leis­ten kann. Dazu las­sen sich viel­fäl­ti­ge Erfah­run­gen aus der Gemein­schaft der Glau­ben­den wie aus der Theo­lo­gie und (Kirchen-)Geschichte ein­bin­den sowie in Zusam­men­ar­beit mit ande­ren Fächern wie etwa Geschich­te, Gemein­schafts­kun­de, Deutsch oder den Natur­wis­sen­schaf­ten nach Ant­wor­ten suchen.

Grund­sätz­lich müs­sen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler vor Beginn eines jeden Schul­jah­res an der Schu­le für den Reli­gi­ons­un­ter­richt ange­mel­det werden.

Mach mit

Tref­fen:
Uhr­zeit XXX
Tref­fen:
Ort 
Anmel­de­for­mu­lar >
exter­ner Web­site Link

Mar­tin Otte

Gemein­de­re­fe­rent
E‑Mail:
martin.otte@pfarrei-bddmei.de
Tele­fon:
0341 9902139

1.&2. Klas­se: Don­ners­tag, 15:30 Uhr, im Pfarr­haus Reud­nitz bei Frau Czarnecki

3.&4.Klasse: Don­ners­tag, 15:30 Uhr, im Pfarr­haus Reud­nitz bei Kaplan Mueller

5.&6.Klasse: Diens­tag, am Hum­boldt-Gym­na­si­um bei Gemein­de-refe­rent Otte

7.–10. Klas­se: Don­ners­tag, am Hum­boldt-Gym­na­si­um bei Gemein­de-refe­rent Otte

Scroll to Top